unsere Zuchtziele


Jeder Züchter hat seine eigenen Ziele und Wünsche was die von ihm gezüchtete Rasse betrifft. Ich lege mein Hauptaugenmerk neben dem Rassestandard, vor allem auf die Gesundheit, das Wesen, die Eignung der Hunde als vollwertiger Arbeitshund im Herdenschutz Einsatz oder Familienbegleithund sowie auf den Erhalt der wundervollen Rasse : Kuvasz. 

 

Auch wir streben ein bestimmtes Idealbild an, dem wir von Generation zu Generation immer ein wenig näher kommen wollen. Den perfekten Hund gibt es natürlich nicht, aber wir arbeiten daran :-) Allen unseren Verpaarungen gehen Gedanken voraus, was wir bei der nächsten Generation hervorheben, fördern, erhalten und verbessern möchten. Dabei haben wir ganz klare Schwerpunkte, die für uns absolute Priorität haben:

 

GESUNDHEIT

 

Die Optimierung der Gesundheitswerte unserer Hunde ist für uns nicht nur eine züchterische Aufgabe, sondern eine Selbstverständlichkeit. Nur ein gesunder Hund kann ein unbeschwertes und erfülltes Leben mit seiner Familie oder im Arbeitseinsatz haben. 

Nun bin ich nicht  "Gott", ich habe auch keine Kristallkugel, um alle möglichen Erkrankungen eines Hundes im Voraus zu sehen, aber wir haben Mittel und Methoden, um viele erbliche Belastungen und damit einher gehende Erkrankungen schon mit der Wurfplanung auszuschließen oder weitestgehend zu minimieren. Das beginnt schon mit der Auswahl der Elterntiere. Unsere Hunde, werden auf Rassetypische Skeletterkrankungen wie Hüftdysplasie ( HD ), Osteochondrosis dissecans ( OCD) und Ellenbogendysplasie ( ED ) untersucht. Dies beinhaltet das Röntgen sowie die Auswertung über einen zertifizierten Gutachter.Nur Hunde mit den Ergebnissen HD A-B und OCD,ED frei kommen in die Zucht. Ebenso werden Sie auf Rassetypische Erbkrankheiten untersucht. Dazu gehört die Laboruntersuchung auf g-PRA (Generalisierte progressive Retina Atrophie) sowie die Untersuchung auf erbliche Augenkrankheiten. Auch ein DNA-Profil jeder unserer zur Zucht zugelassenen Hunde lassen wir erstellen, dies garantiert dem zukünftigen Welpenbesitzer dass die ausgesuchten Welpen tatsächlich von den angegebenen Elterntieren stammen, 

 

Übersicht aller Untersuchungen im Detail: 

röntgenologische Untersuchung auf HD, OCD und ED ( inkl. Gutachter Auswertung )

DNA-Profil

genetische Test auf g-PRA

Untersuchung auf erbliche Augenkrankheiten

 

Mit dem Wissen um die Ergebnisse der Gentests der Eltern werden nur Verpaarungen vorgenommen, die keine Gesundheitsschäden für die daraus entstehenden Welpen vermuten lassen. Mind. ein Elternteil ist genetisch frei von gPRA, was bezüglich dieser Erkrankungen nur klinisch gesunde Welpen hervorbringen kann. Eine Verpaarung mit g-PRA affected also erkrankten Hunden lehnen wir ausdrücklich ab. 

 

Bei jeder Verpaarung wird mittels Berechnung des Ahnenverlustkoeffizienten der Inzuchtgrad ermittelt und zu enge Verpaarungen werden ausgeschlossen. Inzestverpaarungen sind generell indiskutabel.

 

Während der Aufzuchtphase  werden unsere Welpen schon weitgehend genetisch getestet und klinischen Untersuchungen unterzogen, dazu gehören:

 

bekannter g-PRA-Status (klinisch und/oder genetisch frei) 

DNA-Profil

Entwurmungen

Erstimpfung gegen Parvovirose, Hepatitis. Staupe, Leptospirose und Virushusten

aktuelles Gesundheitszeugnis bei Übergabe (nicht älter als drei Tage)

 

Damit haben wir unsere Möglichkeiten nach dem aktuellen kynologischen Stand der Wissenschaft ausgeschöpft. Ein Restrisiko für Erkrankungen anderer Art bleibt natürlich, aber die häufigsten Erbkrankheiten der Rasse Kuvasz haben wir somit ausschließen oder minimieren können und damit die Basis für ein langes unbelastetes Hundeleben geschaffen.


Wesen 

 

Der Kuvasz ist ein Herdenschutzhund und als solcher hat er auch die typischen Eigenschaften wie ausgeprägte Selbstständigkeit und einen hohen Wach- und Schutztrieb. Der Kuvasz handelt selbstständig, absoluter Gehorsam kann nicht erwartet werden. Diese Hunde sind intelligent ,in jungen Jahren lebhaft und selbstbewusst. In der Familie sind sie treu und anhänglich. Die ihm anvertrauten Dinge werden bedingungslos bewacht. Fremden gegenüber ist er misstrauisch bis wachsam. 

Da wir geeignete Welpen auch auf den Einsatz als arbeitende Herdenschutzhunde vorbereiten, ist uns ein ausgeglichenes, umweltsicheres aber typvolles Wesen der Elterntiere sehr wichtig. 

Mutterhündinnen kommen daher bei uns nicht unter dem 3. Lebensjahr zum Zuchteinsatz. 

Ein Kuvasz ist erst mit 3-4 Jahren völlig geistig sowie körperlich ausgereift. Über epigentische Marker können Teile des Verhaltens der Elterntiere auf die Welpen übertragen werden. 

Nur wesenssichere Eltern bringen auch wesenssicher veranlagte Welpen hervor. 

 

Ein weiterer wichtiger Aspekt zum angestrebten Wesen ist ebenso die Aufzucht unserer Welpen in einer gemischten Hundegruppe ( nicht nur Welpen + 1 Elternteil),  die frühe positive Prägung auf Nutztiere (für den späteren Arbeitseinsatz) sowie Umweltreizen ( in altersgerechten Dosierungen) , Kinder und Haustiere.

 

Der Grundstein für einen belastbaren, umgänglichen sowie einsatztauglichen Kuvasz wird mit größtmöglicher Sorgfalt durch uns gelegt. Die weitere zukünftige Entwicklung liegt dann in den Händen der zukünftigen Haltern. Diesen stehen wir dann aber selbstverständlich unterstützend und beratend zur Seite um eine optimale Entwicklung der Welpen entgegen zu kommen. 


RASSESTANDARD

 

Obwohl die Ausstellungsqualität eines Hundes bei uns nicht im Vordergrund steht, verfolgen wir nach Gesundheit und Wesen auch das Ziel, einen standardgerechten und optisch reizvollen Hund mit hervorragendem Körperbau und rassetypischen Aussehen zu züchten. Bindend ist für uns der Rassestandard für Kuvasz nach VDH / FCI.  Wir gehen in der Regel nur 1-3 Mal im Jahr auf eine Ausstellung, doch zeugen Pokale & Titel und positive Richterbeurteilungen unserer Zuchthunde,dass wir auf einem guten Weg sind unseren Zielen nahe zu kommen.  ;-) Unsere Stammhündin Abiya wurde u.a. auf der FCI Weltausstellung in Leipzig 2017 , in der offenen Klasse ( schwierigste Klasse ) , sogar Klassensiegerin und belegte den 1. Platz !. Sie konnte sich erfolgreich gegen eine starke Konkurrenz von 10 Hündinnen durchsetzen. 

 

Wir überprüfen zukünftig den Erfolg und die Umsetzung unserer Zuchziele regelmäßig in Form einer umfassenden "Nachzuchtbewertung". Per Fragebogen werden Entwicklung, Gesundheit, äußeres Erscheinungsbild und Wesen eines jeden Welpen ermittelt und in einer Studie ausgewertet. Darüber hinaus freuen wir uns über jedes Feedback, jedes Bild und jeden Besuch, bei denen wir etwas über die Entwicklung unserer Welpen erfahren. Spätestens bei den regelmäßig stattfindenden Welpentreffen können wir uns persönlich von der Entwicklung unserer Würfe überzeugen. So bleiben wir immer "am Ball" und passen unsere Ziele und Schwerpunkte den aktuellen Gegebenheiten an. Das alles ist uns natürlich nur durch die Mithilfe der vielen Familien unserer Welpen möglich, denen wir hier dafür schon jetzt ausdrücklich unseren Dank aussprechen möchten!

 

wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf eine wundervolle Zukunft und den Erhalt der Rasse Kuvasz. 

 

Ihre Familie Friedrich

Wir sind Mitglied im Verein Kuvasz Freunde e.V. ( VDH/ FCI )